01 März 2022

Winterlauf in Trentino-Südtirol: Wo man im Fassatal im Winter laufen kann

Lesedauer 4:11 Minuten

Der Winterlauf, oder das Laufen im Schnee im Val di Fassa, ist eine sportliche Aktivität, die ich seit Jahren ausübe und die ich Anfängern und erfahrenen Läufern auf jeden Fall empfehlen würde, während einer Skiwoche in Trentino-Südtirol in der Natur zu laufen.

 Laufen im Schnee in den Dolomiten bedeutet, das raue Klima des zauberhaften Winterreichs der Alpen herauszufordern und inmitten der unwiderstehlichen Schneelandschaften zu trainieren, den Körper unter der Anstrengung zu erwärmen und das Rennen als Sieger zu beenden. Sie können auf den Pfaden des Fassatals laufen, während es unter den sanft fallenden Flocken schneit und diesen magischen Moment wie ein Kind genießen.

Der Winter running im Trentino bietet einzigartige Eindrücke: Das Laufen im Val di Fassa im Winter ist aufregend und spannend. Auch wenn das Trailrunning in den Dolomiten im Winter anstrengender ist als das übliche Berglaufen, ist es für einen echten Läufer, der auch vor suboptimalen Wetterbedingungen nicht zurückschreckt, sicherlich ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.
Dove correre in Val di Fassa in inverno

Ich empfehle Ihnen, Ihre Laufkleidung zu überprüfen und sie für das Laufen auf Schnee anzupassen.

Für Ihren Winterlauf im Val di Fassa benötigen Sie Schuhe, die für das Laufen auf Schnee und Eis geeignet sind, eventuell Gore-Tex-Trailschuhe, eine wasserdichte, winddichte Jacke, Handschuhe aus technischem Material, einen Halswärmer, eine Kopfbedeckung oder eine Mütze mit guter Atmungsaktivität. Es ist wichtig, dass Sie nicht zu dick angezogen sind, sondern "zwiebelartig", am besten mit technischer Unterwäsche.

Für Ihre Winterlauf im Trentino Südtirol sollten Sie auch Steigeisen mit Zacken (für sonnige Abschnitte, die bei sinkenden Temperaturen vereist werden) unter den Schuhsohlen haben, die Sie in den zahlreichen Skiverleihen im Val di Fassa ausleihen können.

Die Lauftechnik ändert sich nicht, allerdings sollte man das Laufen im Winter mit mehr Sorgfalt und Konzentration üben, vor allem beim Abstieg (erinnern Sie sich an die Steigeisen?). Im Winter sind die Tage in den Dolomiten kurz und ziemlich kalt. Für eine schöne Abfahrt im Schnee im Fassatal sollte man die sonnigen Stunden zwischen 10 und 11 Uhr und zwischen 15 und 16 Uhr wählen. Beginnen Sie an frostigen Tagen langsam, da sich Ihr Körper erst an die Temperatur gewöhnen muss, und beschleunigen Sie dann, wenn Sie möchten. Denken Sie daran, nicht in der Kälte stehen zu bleiben, wenn Sie Ihren Lauf im Schnee des Fassatals beendet haben.

Das Laufen auf Neuschnee wird sehr schwierig, wählen Sie daher präparierte Loipen und vermeiden Sie das Laufen unmittelbar nach einem Neuschneefall.

Corsa invernale in Val di Fassa, Trentino

Und jetzt, müde, aber glücklich nach Ihrem Winterlauf im Val di Fassa, müssen Sie unbedingt QC Terme Dolomiti in der Nähe unserer Ferienwohnungen in Pozza di Fassa besuchen, um Ihre Muskeln zu entspannen und sich von Kopf bis Fuß in den Saunen, Pools und türkischen Bädern mit atemberaubendem Blick auf die Dolomiten zu regenerieren. Für Ihr thermisches Wohlbefinden gewähren wir Ihnen 10% Ermäßigung auf den Eintritt in das in ganz Italien bekannte Thermalzentrum.

Ich schlage die 3 besten Strecken für das Laufen im Winter in Pozza di Fassa vor

  • Der Rad- und Fußgängerweg mit atemberaubendem Blick auf die Dolomiten
    Bitte halten Sie sich auf der linken Seite, da die andere Seite für den Skilanglauf reserviert ist! Die Straße ist immer schneebedeckt und auf einer Länge von 2 bis 18 Kilometern präpariert. Von unseren Wohnungen in Pera di Fassa empfehle ich Ihnen, in Richtung Canazei zu fahren, da es dort sonniger ist. Das Laufen ist einfach, ohne große Steigungen.

  • Der Panoramawanderweg Sora i Prè zwischen Pera und Vigo di Fassa
    Sonnige, flache Strecke mit Blick auf Dörfer und Berge, die in etwa 3 Kilometern Pera di Fassa mit Vigo di Fassa verbindet und durch Pozza führt. Dieser Abschnitt wird von den Liebhabern des Schneelaufs sehr stark frequentiert und ist daher immer gut befahren. Leicht und ohne nennenswerte Steigungen.

  • Val San Nicolò
    Laufen Sie gerne bergauf im Schnee? Das Val San Nicolò ist genau das Richtige für Sie. Abfahrt vom Zentrum von Pozza in Richtung der Skilifte von Buffaure. Man verlässt das Dorf und wandert stetig bergauf in Richtung Baita Ciampiè im Val San Nicolò. Der erste (steilere) Teil ist ein ständiger Anstieg, der dann in eine halbwegs flache Strecke übergeht, sobald man das Val San Nicolò erreicht. Die Strecke beträgt ca. 6 km in einer Richtung und führt über dieselbe Straße zurück.

Viel Spaß beim Winterlauf!

Info anfordern

"Die wunderbaren Dinge sind die, die Sie im Leben tun, und nicht die Dinge, die Sie besitzen" - Reinhold Messner

Danke!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt. Um den Newsletter zu aktivieren, klicken Sie auf den Link, den Sie in der Nachricht finden, danke!

close

Info anfordern

Ihre Daten


Aufenthalt von...bis

-

Wohnung 1

close

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Abbrechen
close

Credits

KUMBE DIGITAL TRIBU
www.kumbe.it | info@kumbe.it

Photo:
Archivio APT Val di Fassa
Archivio Residence La Roggia

Copywriting/Translation:
© Nataliya Pogorelaya, Residence La Roggia, 2021-2022 

Schließen

Danke!

Ihre Anfrage wurde korrekt übermittelt und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Eine Kopie der von Ihnen angegebenen Daten wurde an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.